Claus Rudel zum neuen Vorsitzenden der AfA in der Hagener SPD gewählt

by

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der Hagener SPD hat am Mittwoch, den 01.06.2011 in der Villa Post ihre Betriebsgruppenkonferenz durchgeführt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die turnusmäßigen Vorstandswahlen. Zum neuen Vorsitzenden wurde Claus Rudel gewählt, der damit die Nachfolge von Gerd Homm antritt. Des Weiteren wurden als stellvertretende Vorsitzende Ilka Siegwarth und Andreas Kroll gewählt. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Dagmar Beyer, Günter Brandau, Ralf Bühren, Ulrich Häßner, Thomas Köhler und Pierre-René Rohleder.

Dazu:

Alles rechtens

Früher war das so: Wenn man sich im SPD-Ortsverein dreimal zu Wort gemeldet hatte, war man automatisch Bildungsobmann. Oder -frau, pardon. Heute? Heute verfügt die Volkspartei über dermaßen viel qualifiziertes mandats- und funktionsorientiertes Personal, dass sie auf die wüstesten Zuwortmelder/innen nicht mehr angewiesen ist.

Die Parteistrategen kriegen es sogar hin, eine Frau an der Frauenquote scheitern zu lassen.

Ausgerechnet der energiegeladenen Bürgermeisterin Brigitte H. Kramps (H wie Hochtemperaturreaktor) wird nämlich der angestammte Sitz im Mark-E-Verwaltungsrat verwehrt. Sie wurde nicht gewählt. Statt ihrer kontrolliert dort nun Genosse Schisanowski, der schnellste Brüter der Partei, kenntnisreich die energiewirtschaftlichen Aktivitäten des Versorgers.

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Der Durchmarsch des Vereins („Würzburger“) im Verein (SPD) geht voran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: