Gelungene Frauentagsveranstaltung des DGB

by

Mit nur wenigen Männern aber rund 100 Frauen begingen die DGB-Frauen am Sonntag den 99. Internationalen Frauentag im Pelmke-Kulturzentrum in Wehringhausen. Nach einem gemeinsamen Brunch eröffnete Ruth Sauerwein die Veranstaltung und klagte die nach wie vor herrschende ungleiche Bezahlung der Frauen im Berufsleben an. Die jüngsten Zahlen der EU machen einen Lohnunterschied von 23% zwischen Männern und Frauen aus.

Für den DGB-Kreisvorstand übermittelte Jochen Marquardt solidarische Grüße und kritisierte die Äußerungen von Guido Westerwelle und Hannelore Kraft: „Auch wenn die dahinter liegenden Überzeugungen nicht die gleichen sind, finden sie nicht die Zustimmung der Gewerkschaften. Wer Menschen in Arbeit bringen will, muss dafür sorgen, dass es gute und fair bezahlte Arbeit gibt. Wer Kinderarmut anprangert, muss wissen, dass dahinter immer Elternarmut und in riesiger Zahl Frauenarmut steht.“ Er forderte die Frauen auf sich noch besser zu organisieren und für ihre berechtigten Interessen und mehr soziale Gerechtigkeit aktiv zu werden.

Der DGB-Frauenchor präsentierte anschließend bekannte Lieder und eine Neufassung der „ 2 kleinen Italiener“, die als „kleine Passagiere“ ihre Erfahrungen mit dem zusammen gestrichenen Öffentlichen Nahverkehr gemeinsam mit dem Publikum zu Gehör brachten.

Abschließend begeisterten Rita Zimmermann und Heide Michels mit ihrem Programm : „mit Karacho zum Karoshi“, in dem die beiden Kölnerinnen ein breites Spektrum von der Leiharbeit über die Gesundheitspolitik bis zum japanischen „Karoshi“ (japanisch für: „sich zu Tode arbeiten“) abdeckten. Insgesamt eine gute Mischung zwischen frechem Kabarett mit nachdenklichen Tönen. Erst nach zwei Zugaben konnten die Künstlerinnen die Bühne verlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: