Kolonialismus in Hagen

by

Zur Auftaktveranstaltung eines Workshops zu den Spuren und Auswirkungen des Kolonialismus in Hagen mit Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff laden die Volkshochschule Hagen (VHS), der Hagener Heimatbund und das AllerWeltHaus im Rahmen der Reihe „Weltretter“ am Dienstag, 20. September, von 18.30 bis 20 Uhr in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein.

Die Veranstaltung ist kostenlos und dient dazu, weitere Interessierte für das Thema zu finden. Eine Anmeldung unter der Kursnummer 1436 ist erforderlich und kann entweder auf der Seite www.vhs-hagen.de oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 erfolgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: