Erfolgreiche Lesungen von Hasnain Kazim

by

Kultopia, Gesamtschule Eilpe, Cuno-Berufskolleg I: Der Bestseller-Autor Hasnain Kazim war auf Einladung des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Hagen (KI), des AllerWeltHauses und des Jugendrings Hagen in der vergangenen Woche im Rahmen der Lesereihe „buch:haltung – zugehört & hingesehen“ für drei Lesungen in Hagen zu Gast.

Bei der Lesung am vergangenen Donnerstag, 8. September, im Kultopia berichtete der Autor aus seinem Leben und las Auszüge aus seinem Tagebuch „Mein Kalifat“ vor. Die Soziologin Emine Aslan moderierte und führte durch den Abend.

Im Rahmen der Schullesungen in der Gesamtschule Eilpe und im Cuno-Berufskolleg I am Freitag, 9. September, standen Hasnain Kazims Werke „Post von Karlheinz“ und „Auf sie mit Gebrüll“ im Mittelpunkt.

Der Autor stellte zu Beginn der Lesungen seine Biografie vor und erklärte, wie er seit den 1990er Jahren verstärkt mit Rassismus konfrontiert wurde und seiner Wut durch das Schreiben seines ersten politischen Kommentars ein Ventil gab. Daraufhin erhielt er zahlreiche Hassbriefe. „Post von Karlheinz“ und „Auf sie mit Gebrüll“ geben Kazims humorvolle und ironische Antworten auf die wütenden Briefe wieder.

Der Autor appellierte abschließend an die Schülerinnen und Schüler, auf ihre Wortwahl zu achten und in kritischen Situationen Zivilcourage zu zeigen. „Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir“, so Hasnain Kazim.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: