Tunnel durch die Stadt wird geprüft

by

Über vier Kilometer Länge soll der Tunnel haben, der von bundesweiter Bedeutung werden könnte. Hagens Politik will nun mit dem VRR darüber reden. (…)

Noch im September 2020 hat man den Vorschlag von Jürgen Sporbeck (Grüne) als unrealisierbar, nicht sinnvoll und nicht umsetzbar abgetan. Doch die Debatte um den Klimawandel, die Verkehrswende, Veränderungen im Eisenbahnnetz und vor allem die marode und gesperrte A 45-Rahmedetalbrücke lassen die Politik jetzt anders denken. Während Sporbecks Vorschlag, einen vier Kilometer langen Eisenbahntunnel zwischen dem Volme- und dem Lennetal, zwischen Delstern und Hohenlimburg, zu bauen, vor zwei Jahren abgeschmettert wurde, ist er nun quasi auf den Weg gebracht worden. (…)

Denn nun hat der Umweltausschuss die Verwaltung beauftragt, einen Vertreter des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr zu einer der nächsten Sitzungen einzuladen, um über die Projektidee zu diskutieren. CDU-Mann Patrick Lausen wusste bereits zu berichten: „Beim VRR heißt es, dass man auch mal angesprochen werden müsste.“ Er könnte es auch seinem Oberbürgermeister Erik O. Schulz erzählen. Der ist beim VRR nämlich Verbandsvorsteher. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Dazu die passende Frage:

Seit acht Jahren bekleidet der Hagener OB führende Ämter im VRR. Sichtbaren Einfluss auf die Entwicklungen in Hagen hat das wenig. (…)

Quelle: wp.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: