Faire Orangen gegen Unmenschlichkeit

by

Erntehelfer in Süditalien leiden Not

Faire Orangen 2022 4Die Lebensverhältnisse der Erntehelfer in Süditalien sind menschenunwürdig und eine Schande für Europa. Foto: FCEI/Valerio Muscella.

Faire Orangen aus Süditalien konnten schon im Dezember über das AllerWeltHaus Hagen direkt von der Menschenrechts-Initiative SOS Rosarno bezogen werden. Unter der Regie der evangelischen Kirche von Westfalen wurden dabei über 50 Tonnen Orangen nach ganz Westfalen gebracht, dreieinhalb davon nach Hagen.

Die Aktion unterstützt den Fairen Handel, die Bauern in der kalabrischen Region und vor allem die oft aus Afrika stammenden Erntehelfer. Sie arbeiten durch den Preisdruck der Konzerne und Großabnehmer nur für einen Hungerlohn auf den Plantagen und leben in menschenunwürdigen Behausungen nahe der Felder.

Allein aus Hagen konnten im Dezember 2500 Euro Spendenanteil nach Kalabrien zurückgespendet werden. Damit finanziert etwa die Initiative „Mediterranean Hope“ Reflektoren und Beleuchtung sowie Warnwesten für die Arbeiter, die auf alten Fahrrädern auf dunklen, unbefestigten Wegen unterwegs sind und oft in Unfälle verwickelt werden.

„Es ist eine Schande für Europa, dass sogar auf unserem Boden solche menschenunwürdigen und ausbeuterischen Arbeitsverhältnisse herrschen, nur um uns hier die Orangen zu Dumping-Preisen verkaufen zu können“, sagt Claudia Eckhoff, Regionalpromotorin des Eine Welt Netz NRW, die ihr Büro im AllerWeltHaus hat.

Im Februar wird die neue Lieferung erwartet. Die Orangen werden in 10 Kilo-Kartons (ca. 50 Stück) zu 30 Euro inklusive Spendenanteil verkauft. Bestellen kann man bis Freitag, 21. Januar, per E-Mail an mundial@allerwelthaus.org. Die Orangen stehen am Donnerstag, 10., Freitag, 11., und Samstag, 12. Februar, jeweils von 12 bis 15 Uhr zur Abholung im AllerWeltHaus an der Potthofstraße bereit und werden dann direkt bar bezahlt.

Bestellformulare können per Telefon oder E-Mail angefordert werden oder liegen im Weltladen aus, der montags bis samstags von 12 bis 15 Uhr öffnet. Die Aktion leitet Svenja Maleschka, Küchenleitung im Café Mundial des AllerWeltHauses. Sie ist erreichbar unter Tel. 02331/ 3443164.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: