Einführung zum Bartók-Doppelabend

by

Oper und Ballett-Pantomime im Theater Hagen

Die erste Premiere des Theaters Hagen im Neuen Jahr (am 15. Januar, 19.30 Uhr, Großes Haus) präsentiert einen Doppelabend mit zwei Kompositionen von Béla Bartók: der Neuinszenierung der Oper „Herzog Blaubarts Burg“ und der neuen Choreographie der Ballett-Pantomime „Der wunderbare Mandarin“.

Eine Einführungsveranstaltung zu diesen Neuproduktionen wird am 10. Januar 2022 mit Beginn um 18.00 Uhr im Theater Hagen (Theatercafé, Großen Haus) angeboten, bei welcher die Besucher nicht nur Informationen zu den Werken und deren Umsetzungen auf der Hagener Bühne erhalten, sondern auch bei einer Probe dabei sein können.

Intendant und Regisseur Francis Hüsers, Choreograph Kevin O’Day und weitere an den Produktionen Beteiligte freuen sich auf eine rege Teilnahme und die Reaktionen des Publikums.

An der Theaterkasse sind kostenlose Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhältlich, die auch telefonisch bzw. per Mail reserviert werden können. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Die Theaterkasse ist dienstags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungs- bzw. Veranstaltungsbeginn geöffnet und unter der Telefonnummer 02331 / 207-3218 sowie per Email theaterkasse@stadt-hagen.de erreichbar.

Für den Besuch dieser Veranstaltung gelten aktuell folgende Regelungen: Neben der Vorlage eines amtlichen Ausweisdokumentes ist der Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder eine Genesung (2G) erforderlich. Zudem gilt im ganzen Haus, auch während der Veranstaltung, Maskenpflicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: