Kammerkonzert mit dem Nodelman Quartett

by

Nodelman QuartettAlle Freundinnen und Freunde der Kammermusik können sich auf das zweite Kammerkonzert am 17. Oktober 2021 mit Beginn um 11.30 Uhr im Auditorium im Kunstquartier freuen, welches vom renommierten Nodelman Quartett (Violine: Misha Nodelman, Evgeny Selitsky, Viola: Andreas Kosinski, Violoncello: Mark Mefsut) gestaltet wird (Foto: Denis Kryukov).

Die vier Musiker interpretieren Wolfgang Amadeus Mozarts 1785 vollendetes Dissonanzenquartett KV 465. Der Name dieses viersätzigen Werkes basiert auf für die damalige Zeit ungewohnten klanglichen Reibungen (Dissonanzen).

Zuvor steht das dem Nodelman Quartett gewidmete Konsonanzenquartett op. 107 des 1959 geborenen Komponisten Stefan Heucke auf dem Programm. Dieses Opus knüpft an Mozarts KV 465 an und zeigt mit einem Augenzwinkern, wie unterschiedlich Tonalität und Harmonie in verschiedenen Zeiten wahrgenommen werden, denn Heuckes Konsonanzenquartett weist wahrlich mehr Dissonanzen auf als Mozarts Dissonanzenquartett.

Reservierungen und Karten an der Theaterkasse (dienstags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn und eine Stunde vor Konzertbeginn im Kunstquartier), per Telefon (02331 / 207-3218), per Email (theaterkasse@stadt-hagen.de) oder online über die Webseite (www.theaterhagen.de).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: