Nachwehen zur Lennebad-Entscheidung

by

In der Printausgabe vom 1. Juli 2021 berichtet die WPWR:

VfS: Lotz tritt aus Vorstand zurück

Holger Lotz hat sein Vorstandsamt im Beirat des Verbands für Sport in Hohenlimburg (VfS) niedergelegt. Lotz ist Mitglied im Förderverein Richard-Römer-Lennebad und setzte sich auch als Fraktionssprecher der Bürger für Hohenlimburg in der Bezirksvertretung für den Erhalt des Bades ein.

Grund für den Rücktritt sei das Votum des VfS-Vorsitzenden Mark Krippner in der Debatte. Krippner hatte als Mitglied der SPD-Fraktion (Anm.: in der BV Hohenlimburg) für einen Abriss des Bades und die Modernisierung des Freibads Henkhausen gestimmt.

In einer Mitteilung schreibt Lotz, er wolle mit den politischen Entscheidungen des VfS-Vorsitzenden nicht in Verbindung gebracht werden. Krippner schade mit der Entscheidung bewusst dem Hohenlimburger Schwimm- und Kanusport, der DLRG und dem Behindertensport.

Dazu nimmt Mark Krippner Stellung:

Wie ich Herrn Lotz schon am 25.6.21 mitgeteilt habe, entsprechen seine Behauptungen, aus meiner Sicht, leider nicht der Wahrheit.

Ich möchte festhalten, dass keiner der Vereine in dieser Sache den VfS um Hilfe gebeten hat.

Politisch halte ich die Meinung von Herrn Lotz für falsch und unverantwortlich, weil sie die gesamte Hohenlimburger Bevölkerung negativ treffen würde. Denn das Lennebad müsste für ca. 8 Millionen Euro (!) saniert werden. Zudem bestünde weiterhin ein Investionsstau im Henkhauser Freibad von 1 Million € in den nächsten 2 Jahren. Für diese (Mehr)-Kosten von ca. 4 Millionen € sehe ich leider keine Mehrheit im Hagener Stadtrat. Zumal wir bei dieser Lösung in den nächsten Jahren über erneute Investitionen sprechen werden – dieses haben leider die Gutachten deutlich gemacht.

Ich habe mich daher, emotional schweren Herzens, jedoch aus Vernunft, für die Variante der Teilüberdachung Henkhausen stark gemacht, um so ca. 5 Millionen Euro Fördergelder FÜR Hohenlimburg zu bekommen. Somit ist ein Ganzjahresschwimmen in Hohenlimburg langfristig garantiert.

Ich bin mir sehr sicher, dass wir für die angesprochenen Vereine jeweils eine gute und für alle zufriedenstellende Lösung finden werden. Mit der DLRG haben wir schon jetzt eine Lösung erarbeitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: