Welttag der Partnerstädte am 25. April

by

Von irgendwelchen Aktivitäten im Zusammenhang mit Hagens Partnerstädten war schon lange nichts mehr zu vernehmen – ganz unabhängig von Corona.

Aber anlässlich des diesjährigen Welttages der Partnerstädte am kommenden Sonntag, 25. April, haben sich Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Dr. Hans-Dieter Fischer, Erster Bürgermeister und Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins Hagen e.V., bei den Partnerstädten der Stadt Hagen Liévin, Montlucon, Berlin-Steglitz/-Zehlendorf, Smolensk, Bruck an der Mur, Modi´in sowie bei der Patenstadt Lyck für die „freundschaftliche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren“ bedankt.

Worin dieses angebliche „Zusammenarbeit“ bestand, sagen die hiesigen Großverteter nicht, aber immerhin wünschten sie den Bürgerinnen und Bürgern der jeweiligen Partnerstadt insbesondere in diesen Zeiten Gesundheit und Wohlergehen. Das ist ja schon mal was.

Der Welttag der Partnerstädte wurde 1963 durch den Weltbund der Partnerstädte ins Leben gerufen, um Werte wie Frieden, Demokratie, internationale Kooperation sowie Freundschaft zu verkünden und aufrechtzuerhalten und wird jährlich am letzten Sonntag im April veranstaltet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: