„Deutschland. Aber normal.“

by

Mit diesem Slogan tritt die angebliche „Alternative für Deutschland“ (AfD) zur Bundestagswahl im September an. Was die Mitglieder dieses rechten „gärigen Haufens“ (so nennt ihr Ehrenvorsitzender Gauland seine Truppe) so alles unter „normal“ verstehen, zeigt sich beim Blick auf deren Veröffentlichungen.

Da ist zum Beispiel Andreas Geitz. Der entblödet sich nicht, auf seiner Fakebook-Seite einen Beitrag zu teilen, dessen Verfasser die in Querdenker-Kreisen beliebte Persiflage eines Judensterns mit der Aufschrift „Ungeimpft“ als Kennung verwendet. (Screenshots: DW)

Geitz sitzt im Vorstand des Hagener Kreisverbandes der AfD, ist Mitglied der AfD-Ratsfraktion und Einzelvertreter in der Bezirksvertretung Haspe. Er ist Ausschussmitglied im Haupt- und Finanzausschuss, im Integrationsrat, Schulausschuss sowie Jugendhilfeausschuss, weiter stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität und im Unterausschuss Organisation und Digitalisierung.

Daneben ist Geitz in den Aufsichtsräten der Hagener Straßenbahn AG und der städtischen Wohnungsgesellschaft ha.ge.we vertreten.

Alle Entsendungen des AfDlers in Ausschüsse und Aufsichtsräte wurden vom Hagener Stadtrat beschlossen. Einstimmig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: