Wie wo gewählt wurde

by

Hagener Informatiker entwickelt Tool zur geografischen Darstellung von Wahlergebnissen

2021 wird in Deutschland ein „Superwahljahr“. Neben der Bundestagswahl stehen in etlichen Ländern Landtags- und Kommunalwahlen an. Da kommt die Entwicklung des Hagener Informatikabsolventen Kevin Arutyunyan gerade richtig. In seiner Bachelorarbeit hat der Student der Fachhochschule Südwestfalen die erste Webanwendung entwickelt, die Wahlergebnisse mithilfe offener Wahldaten visualisiert und für jedermann transparent macht.

Die Wahl des Oberbürgermeisters, des Stadtrats, der Bezirksvertretungen oder des sogenannten Ruhrparlaments – alle Ergebnisse sind jetzt auch geografisch ablesbar, ohne dass sich Interessierte durch Tabellen arbeiten müssen. Auf einer Karte der Stadt Hagen sind die Daten abrufbar, ob Stadtbezirke, Wahlbezirke oder sogar einzelne Stimmbezirke.

Arutyunyan hatte 2019 auch schon einen sehr benutzerfreundlichen schematischen ÖPNV-Linienplan entwickelt, mit dem die tatsächliche Abfahrtzeit unter Berücksichtigung von Verspätungen und Ausfällen aller in Hagen verkehrenden Bus- und Bahnlinien von jedem Haltepunkt in der Stadt abgerufen werden kann.

Interaktive geographische Darstellung von Wahlergebnissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: