Lobby für Schul- und Kitaöffnungen

by

Wer und was steckt hinter der Initiative „Familien in der Krise“?

„Familien in der Krise“ (FidK) ist eigentlich eine kleine Gruppe. Die Initiative hat rund 250 Mitglieder. Bis vor Kurzem forderte sie die Öffnung der Schulen und Kitas – ohne Rücksicht auf den Inizidenzwert. Die FidK scheint, so kritisiert der ehemalige Vorsitzende des Bundeselternrats Stephan Wassmuth, „eher eine Gruppierung zu sein, die nur eine kleine Elternschaft vertritt. Ähnlich Lobbyisten.“

Dennoch ist „Familien in der Krise“ omnipräsent. In den Medien ist sie ein Goliath. (…)

Quelle: übermedien

Eine Antwort to “Lobby für Schul- und Kitaöffnungen”

  1. Jürgen Dute Says:

    Man sollte wirklich den Artikel lesen. Da bleibt einem vor Staunen nur der Mund sperrangelweit offen.

    Die Querdenker können es kaum besser. Covid spielt für diese Lobby keine Rolle. kapital regiert die Welt. Sozial ist scheißegal. Denn unterm Strich zähl ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: