Ordnungsamt löst Feier mit 85 Teilnehmern auf

by

Weitere Corona-Fälle an Hagener Schulen und Kitas

Das Ordnungsamt der Stadt Hagen hat am Samstag, 12. Dezember, eine Veranstaltung mit rund 85 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufgelöst. Die Verantwortlichen erwartet nun eine Anzeige mit einem Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Bei der Veranstaltung kamen Erwachsene und Kinder zusammen. Die Personen saßen dicht beisammen und trugen größtenteils keine Mund-Nasen-Bedeckung. Außerdem waren die Räumlichkeiten nicht belüftet. Veranstaltungen und Versammlungen dieser Art sind laut §13 der Coronaschutzverordnung untersagt.

Bei so viel Dummheit kann es nicht verwundern, dass das Virus auch zum wiederholten Male wieder in Schulen und Kitas getragen wurde. Neue Fälle, die erneut Quarantänemaßnahmen nach sich zogen, wurden von folgenden Einrichtungen gemeldet:

Grundschule im Kley (Standort Reh), Fichte Gymnasium, Cuno Berufskolleg I und Gesamtschule Eilpe. In der Kita Gabriel, Yorckstraße, ist eine Gruppe geschlossen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: