Hagen erwartet für 2020 ein Haushaltsplus

by

Zumindest finanzpolitisch betrachtet könnte die Stadt Hagen aus dem Coronapandemie-Jahr 2020 sogar mit einem leichten Plus herausgehen. (…)

Sofern die Corona-Schäden – wie bislang fest zugesagt – durch Hilfsleistungen oder Herausrechnen aus dem sonstigen Etat (Bilanzierungshilfen) ausgeglichen werden, bleibt unter dem Strich sogar ein Jahresüberschuss von etwa 1,7 Millionen Euro. Ursprünglich geplant waren lediglich 870.000 Euro. (…)

Die Höhe der Liquiditätskredite (städtischer Dispo) liegt inzwischen mit 1,013 Milliarden Euro wieder über der magischen Marke und somit 15,1 Millionen Euro höher als vor einem Jahr. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: