Hohenlimburg: Vierer-Bündnis für Bezirksvertretung anvisiert

by

CDU, SPD, Grüne und Hagen Aktiv wollen in der Bezirksvertretung Hohenlimburg eng kooperieren. Damit steht der neue Bezirksbürgermeister fast fest. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Anmerkung: Der offenbar designierte CDU-Kandidat Jochen Eisermann hatte sich im März als Mitglied der Hohenlimburger Bezirksvertretung gegen die Anlage eines Radwegs an der Hohenlimburger Straße ausgesprochen. Das „Argument“ des Holthauser Schützenbruders: Die Parkmöglichkeit für eine Imbiss-Bude müsse „unbedingt erhalten bleiben“.

Eine Antwort to “Hohenlimburg: Vierer-Bündnis für Bezirksvertretung anvisiert”

  1. name Says:

    Genau, einerseits der Imbiss, und ein weiteres Argument von Herrn Eisermann vom 09.04.2019 war, dass der Standstreifen erhalten werden soll, damit LKW-Fahrende da aussteigen und auf die andere Straßenseite zur Tankstelle gehen, und nachfragen, wo die Firma Bilstein sich befindet. So konkret hat er das damals in der Sitzung gesagt.
    Ich wünschte ich würde lügen, aber es ist leider echt so schrecklich.
    In der Niederschrift ist es etwas weniger konkret und damit weniger peinlich für ihn festgehalten: https://www.hagen.de/buergerinfo/to020.asp?TOLFDNR=276576&no_mobile=1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: