Wunsch der Hagen-Schule nach Neubau wird abgeschmettert

by

Die Montessori-Schule wächst langsam aber stetig und muss ihre Fläche mittelfristig auf mindestens 5000 Quadratmeter vergrößern. Die Sache ist nur: Bei der Stadt wusste bislang niemand etwas davon, dass die Schule gern auf einer Freifläche im Dünningsbruch gegenüber der Fachhochschule bauen will.

Werner König (SPD) wurde im Stadtentwicklungsausschuss besonders deutlich: „Wir haben in Hagen mit unseren städtischen Schulen Probleme. Da sollten wir jetzt keine Vorentscheidung zu den Bauplänen für eine Privatschule treffen.“ Das hätte die CDU gerne gesehen. (…)

„Wir haben uns nicht an die Stadt direkt gewendet“, sagt (Hagen-Schule-Geschäftsführer) Flieger, „sondern an die CDU.“ Warum, lässt er offen. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: