Hagen: AfD zieht in Integrationsrat ein

by

Das dürfte in Nordrhein-Westfalen wohl einmalig sein: Die AfD zieht in Hagen mit einer eigenen Liste in den Integrationsrat ein. Bei der Wahl am Sonntag erhielt die blaulackierte Rechtsaußentruppe, deren Schwerpunktthema die Migrantenfeindlichkeit ist, 14,8 Prozent der Stimmen. Das reicht immerhin für 2 Sitze.

Zuvor sah es mit 20,7 Prozent noch gruseliger aus, aber da waren erst die Stimmen aus den Urnen ausgezählt worden. Nachdem die Briefwahlstimmen dazugekommen waren, relativierte sich das Ergebnis etwas.

Am Ende erreichte die AfD aber immerhin Platz 4 hinter „Wir für Hagen“ (26,8 Prozent), „Türkische Gemeinde Hagen“ (16,2 Prozent) und „Gemeinsame Integration für Hagen“ (15,4 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei mageren 14,7 Prozent.

Eine Antwort to “Hagen: AfD zieht in Integrationsrat ein”

  1. Melek Says:

    Bei den Briefwählern hat dann wohl wieder Allahs oder Öcalans Hand nachgeholfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: