Krisenstab lobt Hygienekonzept von Phoenix Hagen

by

Spiele mit mehr als 300 Zuschauern wird es bei Phoenix Hagen zunächst nicht geben. Allerdings hob der Krisenstab der Stadt Hagen in seiner heutigen Sitzung hervor, dass das vom Basketball-Zweitligist vorgelegte Hygienekonzept sehr engagiert und vorbildlich ausgearbeitet sei.

Aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung des Landes muss dennoch eine Obergrenze von 300 Zuschauern eingehalten werden. Betont wurde vom Krisenstab aber zugleich, dass bei entsprechenden Lockerungen des Landes das vorgelegte Konzept eine gute Basis bietet, um mehr Zuschauer bei Heimspielen zuzulassen.

Dazu passend:

Corona-Absage bei Leverkusen gegen Hagen

Das Testspiel der Bayer Giants gegen Phoenix Hagen wurde kurzfristig wegen einer Corona-Infektion abgesagt. Die Spieler beider Teams waren in Hagen bereits auf dem Spielfeld, als die Nachricht aus Leverkusen eintraf. (…)

Quelle: Basketball NRW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: