FernUni Vorreiterin in der digitalen Lehre

by

Kenntnisse könnten auf Schulunterricht übertragen werden

Als die Corona-Krise Deutschland mit voller Wucht traf, konnte die FernUniversität in Hagen ihre Lehrinhalte ohne große Umstellungen weiter zu ihren Studierenden hinbringen. Auf der Grundlage ihrer vielfältigen und langen Erfahrungen beim Einsatz der digitalen Lehre hat das Institut für wissenschaftliche Weiterbildung der FernUniversität (FeUW) ein Programm für Lehrerinnen und Lehrer entwickelt, das digitale Kompetenzen und mediendidaktische Fähigkeiten stärken soll. Die Kenntnisse aus der Hochschullehre sollen damit auf den Schulunterricht übertragen werden.

Gut und gern kann man sagen, dass die FernUniversität in Hagen eine Vorreiterin in der digitalen Lehre ist. Über 40 Jahre Erfahrung mit Lernen auf Distanz und Rektorin Prof. Dr. Ada Pellert im Digitalrat der Bundesregierung sprechen dafür. Davon machte sich jetzt der Vorsitzende des Ausschusses für Digitalisierung und Innovation im Düsseldorfer Landtag Thorsten Schick (CDU) an der FernUniversität ein Bild.

Die Corona-Krise kam für jeden überraschend. Der Schlag traf aber nicht alle gleich stark: „Für die FernUniversität war es eigentlich keine große Umstellung“, sagte Ada Pellert. Ganz anders sah es da bei den Schulen aus. Die Voraussetzungen für digitales Lernen variieren sehr stark zwischen einzelnen Schulen.

Nicht nur deshalb entwickelte das FeUW ein Programm für Lehrerinnen und Lehrer, das digitale Kompetenzen und mediendidaktische Fähigkeiten stärken soll. Das Ziel ist es, die Kenntnisse aus der Hochschullehre auf den Schulunterricht zu übertragen, was in einem ersten Durchlauf der Weiterbildung im Sommer bereits gelungen ist. Ab dem 5. Oktober geht der Kurs in die zweite Runde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: