Verwaltungs-FH soll erhalten bleiben

by

Wolfgang Jörg, Landtagsabgeordneter für Hagen und Oberbürgermeisterkandidat der SPD, zeigt sich verwundert über die Gerüchte, dass die Landesregierung den Mietvertrag für die Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung nicht verlängern wolle. Begründung ist wohl, dass die Räumlichkeiten für die Hochschule nicht ausreichend seien.

„Durch eine Veränderung der Eigentumsverhältnisse ergibt sich höchstwahrscheinlich, dass nahe des aktuellen Standortes weitere Flächen für die Hochschule frei werden. Deswegen halte ich es weder für die 960 Studierenden am Standort, noch für unsere Stadt generell sinnvoll, Hagen zu verlassen. Darum muss die Stadt Hagen für den Erhalt des Standorts kämpfen.“

Wolfgang Jörg bittet die Landesregierung in einer kleinen Anfrage, die Situation aufzuklären. Sollte es wirklich zu einem Wegzug der Hochschule aus Hagen kommen, müssten anderweitige Institutionen am Standort angesiedelt werden. Anderweitig könne der Weggang in unserer Stadt schlecht kompensiert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: