Rundgang führt in die Geschichte von Vorhalle

by

Historische Ansichtskarte: Ehemaliges Parkhaus Funckenhausen, im Hintergrund Gut Funckenhausen. Foto: Hagener Heimatbund.

Durch Vorhalle geht es bei einer historischen Führung mit Jens Bergmann, Vorstandsmitglied des Hagener Heimatbundes, am Freitag, 31. Juli, um 17 Uhr im Rahmen des Urlaubskorbs der Volkshochschule Hagen (VHS). Treffpunkt ist die Bushaltestelle der Linie 516 „Sporbecker Weg/Ecke Wolfskuhler Weg“.

Der spannende Rundgang führt vom Wolfskuhler Weg und vorbei am Gut Funckenhausen weiter zur katholischen Liebfrauenkirche. Über die Seufzerbrücke begeben sich alle Beteiligten auf den Weg nach Alt-Vorhalle bis zum Europaplatz mit dem Kriegerdenkmal und der evangelischen Kirche. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Stellen, die zur Geschichte von Vorhalle gehören.

Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung mit der Kursnummer 1078 beim Serviceteam der VHS montags bis freitags bis 12 Uhr unter Telefon 02331/207-3622 oder über die Internetseite www.vhs-hagen.de/anmeldung notwendig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: