Mit dem Bus in die Urzeit

by

ÖPNV-Optimierungen für Hagen-Vorhalle

Zum kleinen Fahrplanwechsel am 14. Juni realisiert die Hagener Straßenbahn AG im Raum Vorhalle mehrere Änderungen zur Optimierung von Umsteigebeziehungen mit anderen Bus- und Bahnlinien. Erstmalig wird auch das Wasserschloss Werdringen, Museum für Ur- und Frühgeschichte, direkt erreichbar sein.

Um die Anschlüsse an der Haltestelle „Geitebrücke“ an die Linien 518 und 519 von/nach Herdecke zu verbessern, verschieben sich die Abfahrtszeiten der Linie 516 montags bis samstags tagsüber in beide Richtungen um sieben Minuten.

Ebenfalls von montags bis samstags besteht am Bahnhof Hagen-Vorhalle ein Anschluss an die S-Bahn-Linie 5 sowohl in/aus Richtung Witten-Dortmund als auch in/aus Richtung Hagen Hauptbahnhof.

Um das Wasserschloss Werdringen, Museum für Ur- und Frühgeschichte, besser anzubinden, werden montags bis samstags in der Zeit von ca. 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr und sonntags von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr die bisher in Brockhausen endenden Fahrten bis nach Werdringen verlängert.

Die Linie 536 verkehrt künftig ab der Haltestelle „Weststr.“ auf einem neuen Linienweg. Die Busse fahren über die Weststraße und Vorhalle Mitte zum Vorhaller Bahnhof und wieder zurück. Am Bahnhof Vorhalle besteht Anschluss von und zu den Zügen der Linie RB40 in Richtung Witten/Bochum/Essen.

Diese Verbindung ist auch für Fahrgäste aus dem Raum Boele interessant, die in Richtung Bochum oder Essen reisen möchten. Beispielsweise von der zentralen Haltestelle „Boele Markt“ ist man in 10 Minuten am Bahnhof Vorhalle, zum Hauptbahnhof dauert es doppelt so lange.

Fahrpläne ab 14. Juni 2020: 516, 536 (pdf)

Eine Antwort to “Mit dem Bus in die Urzeit”

  1. name Says:

    Extrem wichtig ist es noch, den/die SB72 zu erwähnen! Sonst macht die Anpassung der 536 keinen Sinn bzw. es bricht Panik aus, weil vielleicht jemand denkt, dass jetzt kein Bus mehr nach Vossacker fährt.
    Der attraktive Umstieg von der 536 in die Bahnen war bereits länger machbar, das ist nichts neues.
    Es wurde eben nur die Endhaltestelle geändert und die Richtung, wie herum der Bus dorthin kommt.
    Damit besteht übrigens perspektivisch auch die Möglichkeit, die 536 in Richtung Herdecke zu verlängern, was für alle aus Richtung Boele und auch Vorhalle(-Mitte) sehr besonders und attraktiv wäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: