RHI Magnesita schließt Steinfabrik in Hagen-Halden

by

Der Konzern RHI Magnesita schließt Ende März seine Steinfabrik in Halden. Damit endet nach 111 Jahren ein bedeutender Abschnitt Industriegeschichte in Hagen. Rund 130 Beschäftigte verlieren ihren Arbeitsplatz. (…)

Die Fabrik war früher Teil des Haldener Dolomitwerks, das in seiner Blütezeit mit rund 1000 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern in Hagen zählte. In Herbeck gibt es noch zahlreiche Reihenhäuser, die mit Hilfe der Dolomitwerke für Beschäftigte gebaut wurden. Als die Kalkbrennerei 2008 geschlossen wurde, fiel die Steinfabrik an die brasilianische Firma Magnesita, die 2017 wiederum mit der österreichischen RHI fusionierte. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: