Die Eintagsfliege

by

FernUni-AStA: Neu-AfDler fliegt raus

Es war nur ein kurzes Gastspiel als Neurechter. Alexander Stirzel, der erst vor wenigen Tagen von der Liberalen Hochschulgruppe zur AfD-Hochschulgruppe an der FernUni Hagen gewechselt war (DW berichtete), hat seine Position prompt verloren. Stirzel war Referent für Internationales und Karriere im Allgemeinen Studierendenausschuss (AstA) der FernUni.

Am Wochenende wurde der bisherige AStA vom Studierendenparlament abgewählt. Somit gehört auch Alexander Stirzel dem AStA nicht mehr an. Zuvor hatte das Studierendenparlament Stirzel vergeblich zum sofortigen Rücktritt als AStA-Referent aufgefordert. So blieb nach den Statuten nur die Abwahl und Neuwahl des AStA-Vorsitzenden.

In einer Resolution bezogen die Studentenvertreter grundsätzlich Position:

Im 75. Jahr nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz stellen wir klar: Das Studierendenparlament lehnt jegliche Zusammenarbeit mit Rechtspopulisten, Rechtsextremen und völkischen Nationalisten und jenen, die sie auf ihrem Weg zur Macht befördern und ihre Ideologien teilen, in Gremien der Studierendenschaft ab. Die FernUniversität und ihre Studierendenschaft stehen für Diversität, interkulturelles Miteinander und Integration.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: