Bürger sollen fürs Parken vor der eigenen Tür zahlen

by

Werden die Hagener künftig nicht nur beim Stadtbummel in der City, sondern auch beim Parken vor der eigenen Haustür für das Abstellen ihres Autos bezahlen müssen?

Die Hagener CDU hat einen entsprechenden Vorstoß auf den Weg gebracht und die Verwaltung beauftragt, ein Konzept zu entwickeln. (…)

Hintergrund des CDU-Vorstoßes ist die zunehmende Knappheit an Parkraum nicht bloß in der Innenstadt, sondern vor allem in den Wohnstraßen. „Immer mehr Garagen und Stellplätze, in denen eigentlich Autos untergebracht werden sollten, werden heute zweckentfremdet“, meint Hans-Joachim Junge, CDU-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Mitte. Dort würden immer häufiger Lagerflächen und Werkstätten eingerichtet. Oder die Garagen seien zu klein, weil breite SUV-Fahrzeuge dort nicht hineinpassten. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Dazu:

Scharfe Kontrollen schaffen Akzeptanz

Ohne deutlich konsequentere Kontrollen kann ein Parkraumbewirtschaftungskonzept nicht funktionieren, meint WP-Kommentator Martin Weiske. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: