FernUni-AStA: Liberaler geht zur AfD

by

Alexander Stirzel, Referent für Internationales und Karriere im Allgemeinen Studierendenausschuss (AstA) der FernUni Hagen, wechselt von der Liberalen Hochschulgruppe zur AfD-Hochschulgruppe. Damit stellt die AfD jetzt drei von 25 Mitgliedern des Studierendenparlaments.

Für die Hagener Rechtsextremisten natürlich ein Grund zum Jubeln: „Großartige Nachricht! Wir freuen uns über den Übertritt von Alexander Stirzel zur AfD-Hochschulgruppe an der FernUniversität in Hagen“, teilen sie auf ihrer Fakebook-Seite mit.

Die AfD-Hochschulgruppe in Hagen sei damit die deutschlandweit erste, die an einer Universität in einem AStA vertreten ist und gehöre mit nunmehr drei Sitzen zu den stärksten Gruppierungen im Hagener Studentenparlament.

Der Schritt des Studentenvertreters ist ein weiteres Zeichen für die – auch historisch belegbaren – fließenden Übergänge zwischen der sogenannten „Mitte der Gesellschaft“ und der extremen Rechten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: