Fünftes Kammerkonzert im Kunstquartier

by

Im fünften Kammerkonzert am 9. Februar 2020 (11.30 Uhr im Auditorium im Kunstquartier Hagen) präsentieren Shotaro Kageyama (Violine), Yan Vaigot (Violoncello) und Shuri Tomita (Klavier) zwei bedeutende Werke der kammermusikalischen Literatur.

Zunächst steht die viersätzige Sonate für Violine und Violoncello von Maurice Ravel auf dem Programm, welche der französische Komponist in den Jahren 1920/22 verfasste und dem Andenken an Claude Debussy widmete.

Dem großen Jubilar in 2020, Ludwig van Beethoven (250. Geburtstag), gilt auch an diesem Vormittag die Aufmerksamkeit. Aufgeführt wird sein 1808 geschriebenes Klaviertrio D-Dur op. 70 Nr. 1 in drei Sätzen. Seinen populären Beinamen „Geistertrio“ verdankt dieses Werk dem langsamen Mittelsatz und einer Bemerkung des Beethoven-Schülers Carl Czerny: „Der Charakter dieses sehr langsam vorzutragenden Largo ist geisterhaft schauerlich, gleich einer Erscheinung aus der Unterwelt“.

Eintritt 12 / 8 Euro

Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 / 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331 / 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: