Polizei Hagen zeichnet entspanntes Bild der Silvesternacht

by

Offenbar verlief der Jahreswechsel 2019/20 in Hagen, so die Polizei, weitaus undramatischer als es die Berichte der Feuerwehr vermuten ließen. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Anmerkung: Unser Heimatblättchen war offenbar wieder einmal „besser“ informiert und heizte kräftig an, so in einem Beitrag am 1. Januar: „Auch die Polizei geriet in Altenhagen in Schwierigkeiten. Streitigkeiten waren dort kurz nach Mitternacht der Auslöser für einen Großeinsatz in der Alleestraße. Mit einem Großaufgebot rückte die Polizei vor und verschaffte sich einen Überblick. An der Kreuzung Alleestraße/Friedensstraße hatten sich über 100 Personen, größtenteils Jugendliche, auf der Straße versammelt – die Stimmung war aggressiv. Immer wieder wurden die Polizeibeamten aus größeren Gruppen heraus angepöbelt und durch herausforderndes Herantreten provoziert.“

Selbst „Ordnungsdezernent Thomas Huyeng sprach von einer deutlichen Differenz zwischen der erfolgten Berichterstattung und der nachträglichen Wahrnehmung“, wie die WPWR jetzt einräumen musste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: