Altpapier: Seniorin in Hagen soll 128,50 Euro Strafe zahlen

by

Eine 86-jährige Frau aus Hagen soll 128,50 Euro Geldbuße zahlen. Die Stadt wirft ihr vor, Altpapier neben den Container gestellt zu haben. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Anmerkung: HEB-Sprecherin Jacqueline Jagusch: „Wir prüfen, ob wir den Leerungsrhythmus steigern.“ Eine dummdreiste Erklärung angesichts der Tatsache, dass die Container an vielen Stellen seit Jahren nicht ausreichend geleert werden.

Siehe dazu einen DW-Beitrag vom März 2017:

Eine „gewisse“ regelmäßige Leerung
HEB räumt erstmals Versäumnisse bei Papiercontainern ein

Eine Antwort to “Altpapier: Seniorin in Hagen soll 128,50 Euro Strafe zahlen”

  1. Jürgen Dute Says:

    Oh, natürlich ist eine Sauerei seinen Müll illegal zu entsorgen. Das schadet der Umwelt (an alle Urlaubsflieger und Klimasünder!), und selbstverständlich kostet es auch de Bürger etwas. Mir scheint, dass die Waste Watcher ein wenig unsensibel an die Sache herangehen. Aber es war leider immer schon so, dass es Menschen gibt, die an der Sanktionierung anderer Menschen ihre Freude haben. Schließlich werden sie dafür (sogar) bezahlt. Dass die Container überfüllt sind, ist nichts Neues. Bereits seid Jahren bekannt! Dass die HEB Sprecherin in Aussicht stellt die Leerungsintervalle zu prüfen ist auch seid Jahren bekannt! Man muss nur geflissentlich die Beteuerungen verfolgen. Die Dame wird wohl aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zur Rechenschaft gezogen. Das ist auch gut so. Die Masse sollte einmal bedenken, dass es schon Regime in Deutschalnd gab, die von solchen Kontrolleuren gesteuert wurden. Man mag denken, dies kommt nie wieder. Aber es steht bereits vor der Tür!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: