Der Okkupation der Geschichte durch den Populismus entgegentreten

by

Prof. Felicitas Schmieder (FernUniversität) weiß, dass sie und ihre Kolleginnen und Kollegen sich einer neuen gesellschaftspolitischen Herausforderung stellen müssen

Wissenschaft ist nicht statisch. Neue Erkenntnisse verändern nicht nur die Sicht der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf ihre Forschungsgegenstände, sondern auch auf ihr eigenes wissenschaftliches Selbstverständnis. Prof. Dr. Felicitas Schmieder, Historikerin an der FernUniversität in Hagen, weiß, dass sie und ihre Kolleginnen und Kollegen sich einer neuen gesellschaftspolitischen Herausforderung stellen und aktive Aufklärungsarbeit leisten müssen, um der Okkupation der Geschichte durch Populistinnen und Populisten entgegenzutreten. Damit erhält das Fach auch (wieder) eine politische und aktive demokratische Dimension.

Die Aufgabe von Historikerinnen und Historikern sei es nicht, z.B. eine „europäische Identität zu stiften“, sondern Populistinnen und Populisten zu widersprechen, die eindeutige, einfache Antworten geben wollen: „Dabei ge- oder missbrauchen sie die Geschichte.“ Die Geschichtswissenschaft müsse vielmehr möglichst vielen Leuten nahebringen, dass es immer Alternativerzählungen gibt und nie die eine Wahrheit: „Das ist Geschichtsvermittlung, und sie ist extrem wichtig für uns. Wenn wir friedlich zusammenleben wollen, müssen wir die Alternativerzählungen der anderen kennen und sehen, was und wie sie denken. Ich darf selbst überzeugt sein, dass meine Geschichte für mich die richtigere ist, aber ich muss wissen, dass es das Recht der anderen ist, ihre eigene Geschichte zu haben.“ (…)

Quelle: FernUni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: