Hagen Aktiv: Lkw-Abkürzungs-Verbot in City sofort möglich

by

Die Hagen-Aktiv-Fraktion will den Lkw-Abkürzungsverkehr zwischen den Autobahnen verbieten. Die Stadt könne sofort handeln, wenn sie denn wolle. (…)

„Hagen braucht eine Komplett-Lösung, um die Lkw-Durchgangsverkehre in der ganzen Stadt zu unterbinden“, fordert der Fraktionsvorsitzende Dr. Josef Bücker. „Mit der Sperrung einzelner Bereiche wird man des Problems nicht Herr, denn aufgrund der Tallage Hagens lässt sich schädliche Luft nicht beliebig verteilen oder gar ableiten“. Vielmehr müsse es das Hauptanliegen sein, den reinen Durchgangsverkehr auf die Bundesautobahnen zurückzuverlagern, abkürzenden Lkw-Verkehr durch Hagen zu unterbinden und nur noch den Schwerverkehr zuzulassen, der sein Ziel in der Stadt hat. (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Effektiver wäre es, den Lkw-Verkehr aus der gesamten Umweltzone zu verbannen – mit Ausnahme der Verkehre, die ihr Ziel in der Umweltzone haben (Lieferverkehr). Die Definition Ziel in der Stadt stellt allen Speditionen, die irgendwo an der Peripherie (Vorhalle, Haspe, Lennetal) angesiedelt sind, einen Freibrief aus für die weitere (mautsparende) Abkürzung durch die dichtbesiedelten inneren Stadtteile.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: