Steingärten vor der Haustür werden in Hagen verboten

by

Stein- und Schottergärten haben in Hagen keine Zukunft: Künftig soll diese Gestaltungsform über Bebauungspläne untersagt werden. (…)

Als die Grünen-Fraktion vor einem halben Jahr mit diesem Vorstoß nach dem Vorbild anderer Kommunen für reichlich kontroversen Diskussionsstoff in der Bürgerschaft sorgten, gab es auch in der Politik noch erheblichen Widerstand. Von einem massiven Eingriff in die individuellen Freiheiten sprachen Kritiker und warben vor allem mit Blick auf die älter werdende Bevölkerung dafür, jedem selbst zu überlassen, mit welchem Aufwand er seine individuelle Gartenpflege betreiben möchte. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Anmerkung: Besonders die FDP tat sich gewohnt großmäulig aber wenig fundiert hervor. Siehe: FDP-Populisten: Freie Bahn für Schotter“gärten“

Eine Antwort to “Steingärten vor der Haustür werden in Hagen verboten”

  1. Dingdong Says:

    Schaut euch doch mal genau an, was der „Kompromiss“ bedeutet ihr Pappnasen. Es wir zukünftig der schwammige Passus aus der Landesbauordnung in die Bebauungspläne geschrieben („sind zu vermeiden“). Wirklich ein grandioser Erfolg, nämlich gar keiner. Von einem Verbot kann keine Rede sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: