Erneuter Versuch: Hohenlimburg soll wieder eigenständig sein

by

15 Jahre nach dem letzten Versuch, Hohenlimburg aus der Stadt Hagen herauszulösen und wieder zu einer eigenständigen Kommune werden zu lassen, bahnt sich ein erneuter Anlauf an. Forciert von jungen Hohenlimburger Bürgern zwischen 20 und 30 Jahren und begleitet vom Frontmann der „Bürger für Hohenlimburg“, Frank „Zico“ Schmidt, wird das Projekt digital und politisch gerade vorbereitet. (…)

Mit ein Grund für die Abneigung vieler Hohenlimburger gegenüber Hagen ist die finanzielle Situation, in der Hohenlimburg sich durch die Eingemeindung befinden soll.

„Es ist richtig, dass Hohenlimburg bis in die 1960er-Jahre eine reiche Stadt war“, sagt der Historiker Dr. Ralf Blank, „aber längst nicht mehr in den Jahren vor der Eingemeindung.“ Die Stahlkrise und der Strukturwandel hatten Spuren in der Kasse der Kleinstadt hinterlassen. Die Kommune wurde schon zehn Jahre vor der Eingemeindung vom NRW-Innenministerium angemahnt, im Stadtgebiet die Infrastruktur und die kommunalen Betriebe weiter auszubauen. Dafür zur Verfügung stehende Landesmittel wurden nicht abgerufen. Der Kämmerer erklärte 1973 sogar den bevorstehenden finanziellen Bankrott der Gemeinde. (…)

Quelle: wp.de (Bezahlschranke)

Anmerkung: „Ziko“ und die sieben Zwerge basteln sich ein Legoland bei Fakebook. Politisch relevante Beiträge halten sich ja auch bei den „Bürgern für Hohenlimburg“ arg in Grenzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: