So viele Nachtexpress-Fahrten wird es bald in Hagen geben

by

Der Rat der Stadt hat gestern Nachmittag ein geschlossenes und einstimmiges Zeichen in Richtung einer Verkehrswende in Hagen gesetzt: Das höchste Gremium der Stadt beschloss deutliche Optimierungen im Hagener Busnetz. Insgesamt sollen Maßnahmen mit zusätzlichen Kosten in Höhe von 2,9 Millionen Euro durchgesetzt werden. Die zusätzlichen Mittel werden insbesondere zur Verstärkung des Angebots ab 22.30 Uhr eingesetzt. Und zwar um mindestens folgende Fahrten aller Nachtexpress-Linien zu ermöglichen: sonntags bis donnerstags: drei Fahrten beginnend gegen 22.30 Uhr ab Stadtmitte im Stundentakt. Freitags, samstags und vor Feiertagen: vier Fahrten beginnend gegen 22.30 Uhr ab Stadtmitte im Stundentakt. (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Das Hagener Einheitsblatt richtet sich pfuschend mit zunehmendem Tempo selbst zu Grunde – und merkt es nicht einmal. Diesmal (keine Premiere!) mit einer veritablen Falschmeldung des Schreibers Mike Fiebig: Die 2,9 Millionen Euro werden gerade nicht „insbesondere zur Verstärkung des Angebots ab 22.30 Uhr eingesetzt“. Dieser Posten ist mit 330.000 Euro veranschlagt, die die politischen Gremien zusätzlich zu den wesentlich umfangreicheren Optimierungen für geplante 2,57 Millionen Euro bewilligt haben. Ein Blick in die Beschlussvorlage hätte gereicht – aber schon das ist zuviel verlangt.

Einen Überblick über die Maßnahmen aus dem 2,57-Mio.-Paket hat DOPPELWACHOLDER.DE bereits am 8. Mai veröffentlicht: ÖPNV: Der Apparat kommt in die Hufe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: