Grandios! Wieder 0,002 Prozent „gespart“

by

Hagen verlässt Glörtalsperren-GmbH

Die Stadt Hagen gibt ihre Beteiligung an der Freizeitschwerpunkt Glör GmbH zum Jahresende ab. Das entschied der Rat in nichtöffentlicher Sitzung.

Es ging um gerade einmal 16.000 Euro, das entspricht 0,002 Prozent des 726 Millionen Euro schweren Haushalts. Wieder einmal wurde etwas Sinnvolles für ein lächerliches Sümmchen auf dem Kürzungsaltar geopfert. Die Glörtalsperre (Foto: mbdortmund) wird seit Jahrzehnten auch von vielen Hagenern als Freizeitziel genutzt.

Die Stadt war bisher mit 8 Prozent an der Glör-Gesellschaft beteiligt. Im Vorfeld der Ratsentscheidung hatten die Gemeinden Halver, Schalksmühle und Breckerfeld noch angeboten, jeweils 1,5 Prozent der Hagener Anteile zu übernehmen. Hagen hätte dann nur noch 7.000 Euro zahlen müssen. Markus Tempelmann, Kämmerer der Stadt Halver, meinte nach Angaben der Meinerzhagener Zeitung dazu: „Für uns wäre es kein allzu großes Drama gewesen.“

Für inzwischen über die Jahre am Stuhl festgeklebte Hagener Ratsmitglieder wohl schon. So behauptete Stefan Ramrath, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Hagener Rat, nach Angaben der WPWR das genaue Gegenteil: „Wir hatten in Verhandlungen mit den anderen Gesellschaftern das Ziel, unseren finanziellen Beitrag zu deckeln. Das ist nicht gelungen.“

„Es ist schade, dass so ein interkommunales Projekt aufgebrochen wird“, bedauerte Schalksmühles Bürgermeister Jörg Schönenberg. Die Freizeitschwerpunkt Glör GmbH sei ein gutes Beispiel für ein Projekt über kommunale und Kreisgrenzen hinweg. Gerade vor dem Hintergrund des regionalen Tourismus und den Bemühungen, auch mit Fördermitteln die Glör als Naherholungsziel aufzuwerten, bewertete Schönenberg die Entscheidung des Hagener Stadtrats als nicht gerade zielführend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: