Friedenszeichen leuchtet wieder

by

Seit Anfang April erstrahlt das Friedenszeichen an der Hohenzollernstraße nach Einbruch der Dunkelheit im Licht von LED-Lampen. Mit dem Friedenszeichen hat die Stadt Hagen ein einzigartiges Denkmal. Hier versammeln sich Menschen, um über Frieden und Abrüstung zu diskutieren oder ihre Trauer zu bekunden für die Opfer von Krieg und Terroranschlägen.

Der Verein HAGENER FRIEDENSZEICHEN wird am Freitag, 12. April, um 17 Uhr eine kleine Feier aus diesem Anlass abhalten und gleichzeitig Aktionen zur Europawahl vorstellen (Foto: Veranstalter).

Nicht nur in der Innenstadt finden sich diese Zeichen für den Friedenswillen in unserer Stadt. Wer im Stadtgarten spazieren geht, kann im Frühling ein Friedenszeichen bewundern, das aus Osterglocken geformt ist. Es wurde vor zwei Jahren vom Kommunalen Integrationszentrum und Kindern gepflanzt. Und Schülerinnen und Schüler des Christian-Rohlffs-Gymnasiums und der Evangelischen Jugend in Haspe haben den Plan, um Laufe der nächsten Jahre rund um Haspe ein Friedenszeichen aus Bäumen zu pflanzen. Es gibt wohl keine Stadt in Deutschland, die so zahlreich öffentliche Denkmale für den Frieden ausweist. Man kann Hagen also mit Fug und Recht „Stadt des Friedenzeichens“ nennen.

2 Antworten to “Friedenszeichen leuchtet wieder”

  1. drhwenk Says:

    https://drhwenk.wordpress.com/2019/04/07/friedenszeichen-leuchtet-wieder/

  2. drhwenk Says:

    die leuchten sind wieder durch steine ersetzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!??????????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: