A Tavola con Rossini

by

Kulinarische Klavierwerke aus „Sünden des Alters“ –  Klavierabend und köstliche Geschichten

29.03.2019, 19:30 Uhr, Emil-Schumacher-Museum Hagen

Aus Anlass der Jahreshauptversammlung der Deutschen Rossini Gesellschaft in Hagen spielt Wolfgang Nieß – der Pianist für die besonderen Noten.

Ein musikalisch-literarisch-kulinarischer Klavierabend für alle, die schon immer wissen wollten, wie auf dem Klavier Butter, ein Braten oder romantisches Hackfleisch klingt.

Die beeindruckende Antwort auf diese Frage gibt der italienische Komponist und Gourmet Gioachino Rossini (1792-1868). Seine Leidenschaft für die gute Küche war legendär und inspirierte ihn zur Komposition einiger Klavierwerke zum Thema Essen. In seinem Spätwerk “Péchés de vieillesse“ („Sünden des Alters”) finden sich so manche musikalische Kostbarkeiten, die schon im Titel auf Kulinarisches hinweisen. Die musikalische Darstellung dieser Gaumenfreuden würzt Rossini mit ausgesprochen hoher Virtuosität, einprägsamer Belcanto-Melodik und subtilem Humor. Diese Meisterwerke sind eine echte Entdeckung und eine wertvolle Bereicherung des üblichen Konzertrepertoires!

Zu dem bewegtem Leben des Komponisten zwischen Küche und Konzertsaal existieren zahlreiche köstliche Geschichten und pikante Anekdoten, die zwischen den Klavierwerken mit einem Augenzwinkern serviert werden. Die Verbindung von virtuoser Klaviermusik mit vergnüglichem Textvortrag ist die fein abgestimmte Rezeptur für ein einzigartiges, genussvolles Konzerterlebnis:

A Tavola con Rossini bietet in jeder Hinsicht einen Ohrenschmaus!

Eintritt frei, Kostenbeitrag willkommen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: