CDU in Hagen bestimmt keinen Favoriten für Parteivorsitz

by

AKK, Merz oder Spahn? Die CDU in Hagen schickt ihre zwei Delegierten ohne ein konkretes Votum für den Bundesvorsitz am Freitag zum Parteitag.

Munter und fair sei die Diskussion am Montagabend verlaufen, sagt CDU-Kreisvorsitzender Christoph Purps. Eine Abstimmung, wer aus Sicht der Hagener CDU neue(r) CDU-Bundesvorsitzende(r) werden soll, gab es am Ende aber nicht. Und so gehen die beiden Hagener Delegierten – dies sind Christoph Purps und seine Stellvertreterin Cemile Giousouf – ohne ein Votum der Basis in den Parteitag, der am Freitag in Hamburg beginnt. Bindend wäre die Entscheidung für Delegierten, die beim Parteitag geheim abstimmen werden, ohnehin nicht gewesen. (…)

Quelle: wp.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: