Stadt Hagen ringt um Fortgang des „Block 1“-Projektes

by

Das Rathaus ringt um den Fortgang des „Block 1“-Abrisses in Wehringhausen. Im Dezember wird entschieden, ob eine Bebauungsplanverfahren folgt. (…)

Quelle: wp.de

Zum Hintergrund:

Abrissbirne wäre ein verheerendes Zeichen

Abriss im großen Stil

CDU unterstützt Abrisspläne

Advertisements

Eine Antwort to “Stadt Hagen ringt um Fortgang des „Block 1“-Projektes”

  1. Allan Qutermain Says:

    Ob die neuen Bundesländer für diesen Abriss ein Vorbild sind?

    Da werden auch ganze Betonblöcke geschleift und abgerissen.
    Viele dieser Plattenbauten wurden um 4 bis 6 Etagen abgetragen.

    So bekommt man das Überangebot an Wohnraum im Griff.

    Nebenbei, die Mieten bleiben für den Vermieter stabil.

    Was in Erfurt oder Halle klappt, ist eventuell ein Vorbild für Hagen.

    Was ich diese Woche gesehen habe,
    die Wohnungen gegenüber dem Finanzamt sind leer gezogen.

    Nicht nur das Haus das Versiegelt wurde, sondern auch die Häuser bis zum Hochhaus Ecke Rembergstr.

    Bei den Häusern, Wehringhauser Str. bis zur Eisenbahnbrücke,
    oder Berliner Str. gegenüber dem Getränkemarkt tut sich ausser ein paar Zäune zur Absicherung,

    auch nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: