Wie funktioniert „Steuervermeidung“ und wie kann man sie vermeiden?

by

Jährlich gehen der EU Staatseinnahmen von insgesamt 1 Billion Euro verloren durch legale und illegale Steuertricks internationaler Konzerne. Durch Gewinnverschiebungen in Niedrigststeuerländer „sparen“ sie Steuern bzw. lassen sich sogar nicht gezahlte Umsatzsteuern auszahlen (Cum Cum- und Cum Ex-Geschäfte). Den Volkswirtschaften entsteht so großer Schaden.

Attac Hagen führt am Donnerstag, den 25. Oktober, ab 19:00 Uhr im Kulturzentrum Pelmke eine Veranstaltung zu diesem Thema durch. Thomas Eibl von der Attac-Arbeitsgruppe Finanzmärkte und Steuern wird die Steuerstrategien zur „legalen“ Steuervermeidung multinationaler Konzerne wie IKEA oder APPLE näher betrachten. Nach einem Rückblick auf die Diskussion um die Panama- und die Paradise-Papers als auch die erneut drohende Finanzkrise geht der Referent auf die Steuerhinterziehung von Großverdienern ein.

Und zugleich wird er folgenden Fragen nachgehen: Warum versprechen Politiker dagegen vorzugehen, tun aber wenig? Was könnte man tun? Ist Europa das Hindernis? Wie kann eine „richtige“ Steuerpolitik aussehen?

Thomas Eibl wird die steuerpolitischen Vorschläge von Attac vorstellen und darüber diskutieren.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Attac Hagen und dem Kulturzentrum Pelmke. Eintritt frei.

Eine Antwort to “Wie funktioniert „Steuervermeidung“ und wie kann man sie vermeiden?”

  1. drhwenk Says:

    eine STEUERROASE ist eine LEGALISTIERE STEUERTHINTERZIEHUNG , sozusaen,was der DGB un die LINKE auch tat, eine UMVERTEILUNG von den 99% nach ganz REICH-OBEN.
    Dass der phanatasierte „ganz oben“ massiv wahlkamphilfe als “leib und magenpartei“ mit seinem namen und kirche dazu leistet, zeigt die wahre macht der phanatsie. wie bei allen steurehineterziehungen darf man sich nicht dabei erwischen lassen,
    NÄMLICH:

    1 Billionionen € schon 1000 milliarden.mit 56 milliardenm würden der welthunge besiegt, mit sagen wir 300 milliarden € die GRÖBSTEN!!!!(wirklich grob!!!) übersauereien mit “gleich bereiten“ UN programmen verschwinden.

    Kurzum, die bevorzugten reichen betreiben systematisch, profesionewll den HUNGER und das ELEND in der welt – ein masenmord & masenelend aus niedrirgsten geldgiremotiven, gerade von denen, die es am wenigsten nötig haben.
    Da ist in allen, relgiös oder nicht, moralsystemten die HÖCHSTREAFE drauf.
    erfog-REICH?????????!!

    das wird dann den reichre selbst, unternehmern, enm zughörigen, ASSOZIIERTEN poltikern und ANDREN PROFESSIONELLEN – viele wirtschaftler, medienleute, dem wirtschaftssystem insgesamt unbezweifelbar das vetrauen entzogen werden
    müssen.
    HAUPTSACHE.
    Imintenre könnte noch erheblich mehr von ATTAC von dem vortag stehen und diskutiert werden.
    Sdchliesslich ist dieser massenmord mit komplexen geldzeichen dutrch mainstream.massenDENKgewihnheitenm masdssenGEFÜHLgewihnheiten, verdeckt.

    Deshalb ist es seltsam, wieso ,ATTAC wird virel behindert,zensiert,
    anti-intllktuelles zensur das freundlich „kulturrevolutionäre“,“gegeöffentliche“ diskussioknsKLIMA SELBER stören.

    wo gerad die intektuellen ganz besonder von den reichen,auchaufdem arbeitsmarkt & sonst so, , mit der steuerräuberei verelendet wrden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: