Krimiautoren präsentieren ihre Thriller bei der „Politischen Nacht“

by

Zu einer „Politischen Nacht“ im Rahmen des internationalen Krimifestivals „Mord am Hellweg“ lädt das Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestraße 14, am Freitag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr ein.

Zu Gast sind drei Autoren, die ihre politischen Thriller vorstellen: Der Journalist und Schriftsteller Dmitry Glukhovsky mit seinem Werk „Text“, der Radio- und Fernsehkorrespondent Werner Sonne mit „Die Rache des Falken“ sowie der bekannte Historiker und Schriftsteller Christian von Ditfurth mit seinem vierten „Kommissar de Bodt“-Krimi „Schattenmänner“. Die Moderation des Abends übernimmt David Eisermann, der Kabarettist und Autor Fritz Eckenga die deutsche Lesestimme.

Geplant und organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Westfälischen Literaturbüro in Unna in Kooperation mit den Kulturbetrieben in Unna, seit 2006 ist das Kulturbüro Hagen Kooperationspartner des Krimifestivals.

Karten kosten im Vorverkauf 16,90 Euro (ermäßigt 14,90 Euro) und an der Abendkasse 22 Euro (ermäßigt 20 Euro). Die Tickets und weitere Informationen gibt es im Kulturzentrum Pelmke unter Telefon 02331/336967, im Kunstquartier Hagen unter Telefon 02331/2073138, im i-Punkt Unna unter Telefon 02303/103777, im Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. unter Telefon 02303/963850 und an allen HellwegTicket-Vorverkaufsstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: