Samstagsmarkt soll von Springe in Hagener Volkspark umziehen

by

Die Verwaltung will die Organisation der Wochenmärkte an die Hagen-Agentur abgeben. Es werde ein neuer Mix und mehr Event-Charakter benötigt. (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Die Hagen-Agentur ist offenbar nicht richtig ausgelastet. Mit Wirtschaftförderung hoffnungslos überfordert, sucht sich diese hochdefizitäre Stadttochter (Minus 2016: Mehr als 1,2 Millionen Euro) neue Aufgabenfelder und fordert auch gleich noch mehr Personal.

Nachdem sie schon den Drei-Türme-Weg mit Industrieschrott verhunzt hat, darf sie demnächst womöglich auch noch die schrumpfenden Wochenmärkte endgültig vor die Wand fahren. Dann kann Hagen nicht nur mit einem „Premiumwanderweg“ strunzen, sondern auch noch mit einem weiteren „Leuchtturmprojekt“ den Reigen der „Alleinstellungsmerkmale“ in bislang ungeahnte Höhen entführen, wo die „Strahlkraft“ wohl grenzenlos ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: