Allerwelthaus-Team kämpft für den Standort in Hagener City

by

Das Allerwelthaus-­Team hat ein Ziel: „Wir wollen hier bleiben – ohne wenn und aber“. Die Truppe besteht aus einem Verein mit etwa 100 Mitgliedern, 25 ehrenamtlich Aktiven, einem achtköpfigen Vorstand, zwei hauptamtlichen Mitarbeitern, einem Bufti und sieben Teilzeitkräften im Café Mundial. (…)

Quelle: wp.de

3 Antworten to “Allerwelthaus-Team kämpft für den Standort in Hagener City”

  1. Hansimäuschen Says:

    In Steinwurfnähe zu den Konsum-Halbtempeln ein schöner Kontrast und genau richtig an diesem Ort.
    Schon vor Jahren wünschten sich die Herren Grothe und O. Schulz, wohl auch stellvertretend für viele Verwaltungsmitarbeiter und Kommunalpolitiker, dort offenbar eine Event-Gastronomie. Vermutlich, weil der Weg vom Ratloshaus über die Straße kurz ( mal eben.. ) und eher ihr Ding ist als vegetarische Küche ( und alkoholfrei ? ).
    Der Bestand als solcher des Allerwelthauses sollte aber nicht infrage gestellt werden, ein typischer Satz. Hat ja scheinbar auch noch die Stadt zu entscheiden..

  2. Allan Qutermain Says:

    Ich wäre dafür, dass der Besitzer das Allerwelthaus nebst Grundstück an eine Foodkette verscheuert.

    Diese reist das Haus ab und baut in Riesengeschwindigkeit wie die leerstehende Bude von Burger in Haspe,
    einen Fresstempel des 21. Jahrhundert.

    Mit dem Geld könnte die Stadt Hagen ja wieder in Derivate,
    pardon in Zocken investieren.

    Wie man es richtig macht,
    kann man sich bei einen Herrn Soros informieren.
    Der wettet am liebsten auf Währungen.
    Die Wette auf das Englische Pfund,
    soll ihn 1 Milliarde Euro eingebracht haben.

    Ich befürchte aber für die Stadt Hagen,
    anschließend ist nicht nur das Allerwelthaus futsch,
    sondern auch die Knete von den Verkauf.

    Wie es geht, sieht man an der Fischtreppe neben dem Bürgermeisteramt und den Ratsaal.

    Hier wurden Hunderttausende von Euros in den Sand gesetzt.

    Ns. Obiges ist zum größten Teil Quatsch.
    Ich gehe gerne ins Allerwelthaus!!!

    Dort bekomme ich eine politisch korrekte Cola
    und etwas zum beißen für die Zähne,
    was noch lecker schmeckt
    und nicht meine Geldbörse sprengt.

    • Hansimäuschen Says:

      und evtl. alles ganz in weis(s), incl. Po und jetzt sogar bis Fischtreppe, weil dies so unfreiwillig komisch ist ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: