Werner Kahlki: „Ein Schildbürgerstreich“

by

Der aktuell vom Wannebachtal bis zur Spannstiftstraße gebaute Radweg sorgt für Unverständnis: bei Radfahrern und auch bei Naturfreunden. (…)

Kahlki hält das neue Projekt für unnötig. Dabei macht er deutlich, was auch nach seiner Meinung wirklich in Hohenlimburg benötigt. „Die Fortführung des neuen Radweges von Letmathe an der Lenne entlang nach Hohenlimburg. Das Straßenbauamt sollte einmal einen jungen Ingenieur engagieren, der seine Masterarbeit über die Planung von Radwegen geschrieben hat. Diesen Mitarbeiter sollte man dann für ein Jahr nach Iserlohn senden. Dort kann er lernen, wie man gute und sinnvolle Radwege plant. Danach gibt es endlich einen kompetenten Planer auch in Hagen.“ (…)

Quelle: wp.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: