Nachtcafé: Liederabend mit Musa Nkuna

by

Das nächste Nachtcafé findet am 18. Mai 2018, bereits um 21.30 Uhr, im Theater Hagen (Theatercafé) statt.

„Im wunderschönen Monat Mai …“ – so beginnt der Liederzyklus „Dichterliebe“ von Robert Schumann und so beginnt auch das Nachtcafé im „Wonnemonat“. Der Tenor Musa Nkuna, der in dieser Spielzeit in den Opern „Ritter Roland“ und „Everest“ auf der Bühne des Hagener Theaters steht, widmet sich an diesem Abend Schumanns Opus 48, das 16 Gedichte von Heinrich Heine zusammenfasst (Foto: Theater).

Komponist und Dichter waren sich 1828 persönlich begegnet. „… Um seinen Mund lag ein bitteres, ironisches Lächeln, aber ein Lächeln über die Kleinigkeiten des Lebens und ein Hohn über die kleinlichen Menschen“, erinnert sich Schumann später. Ebendieses Lächeln liegt auch über der „Dichterliebe“. Der Zyklus zeichnet in Momentaufnahmen das Ende einer Liebe nach, das zwischen Wut und Weh alle Schattierungen durchmacht und seinen poetisch-musikalischen Ausdruck findet. Die Begleitung am Klavier gestaltet der Pianist Dan K. Kurland.

Der Eintritt ist frei, die Theatergastronomie hat geöffnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: