„Für so’n Scheiß haben wir hier keine Zeit.“

by

von Christoph Rösner

Es begab sich zu der Zeit, als die Ortsverbandsvorsitzende der Grünen in Hohenlimburg und Sprecherin der Grünen-Fraktion im Hagener Rat, Nicole Pfefferer, sich Ende März aufmachte, nach erfolgreichen Gesprächen mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Hohenlimburg die gemeinsam erdachten und geplanten Projekte in die Tat umzusetzen.

Es war erörtert und beschlossen worden, mit Unterstützung der Grünen Hohenlimburg grüner werden zu lassen. Erste Maßnahmen waren schnell entwickelt:

– Hohenlimburg summt und brummt – für eine insektenfreundliche Stadt

– Baumscheibenpatenschaften

– ein visionärer ÖPNV mit E-Bike-Sharing, Ladestationen etc.

Tolle neue Projekte für einen dahinsiechenden Stadtteil. Und was lag näher, als dass Frau Pfefferer als Ratsfrau und Sprecherin ihrer Fraktion ihr Netzwerk und ihre Kenntnis der Gegebenheiten nutzte und Kontakt zum zuständigen Vorstandsbereich – VB 5 – für Stadtentwicklung, Bauen und Sport suchte.

Der Beigeordnete ist unser aller hochgeschätzter Baudezernent Thomas Grothe, der sich in der Vergangenheit  – wie lange hat er diese Funktion eigentlich schon inne? – durch innovative Bauvorhaben, absolut transparenten Verkauf von Grundstücken und  – wie könnte es auch anders sein – verantwortungsvollen Umgang mit Fakten und Tatsachen hervorgetan hat. Und dieser Herr Grothe hat selbstverständlich auch eine fähige Vorzimmerdame oder deren Vertretung – man weiß es nicht – an der jeder vorbei muss, der mit Herrn Grothe Wichtiges zu besprechen hat. Man könnte auch sagen: …die ihm den „Scheiß“ vom Hals hält.

Nun, auch Nicole Pfefferer musste an Frau Vorzimmerdame oder deren Vertretung – man weiß es nicht – vorbei, schaffte es aber leider nicht. Denn nachdem die Ratsfrau kurz ihr Anliegen in Sachen Baumscheibenpatenschaften geschildert hatte, entgegnete die Dame unserer Bittstellerin diesen einen, verräterischen Satz: „Für so’n Scheiß haben wie hier keine Zeit.“

Ach so, wenn Bürgerinnen, Bürger und Ratsfrauen sich um die Verschönerung ihres Stadtteils sorgen und Aktionen starten wollen, dann ist das in Ihren Augen also „Scheiß“, verehrte Frau Vorzimmerdame oder deren Vertretung?

Weil Sie es ja gewohnt sind – ganz im Sinne Ihrer Majestät Baudezernent – Grothes … Großes zu planen und zu realisieren? So was wie dämliche, naturzerstörende Baumwipfelpfade oder forensische Kliniken im Stadtwald oder – erinnert sich noch jemand? – ein dreigeschossiges Haus auf dem Vorplatz zur Johanniskirche, ist schon etwas länger her … sagen Sie mal, Verehrteste: Wer sind Sie eigentlich? Was nehmen Sie sich heraus, in dieser respektlosen Weise auf die Anfrage einer Ratsfrau zu reagieren, die im Auftrag engagierter Bürgerinnen und Bürger Informationen zu Genehmigungen etc. einholen will?

Ich will’s mal so sagen: Wundern darf uns das natürlich nicht. Wir wissen natürlich um die Abgehobenheit unserer politischen Kaste, die sich einen „Scheiß“ um die Belange ihrer Bürgerschaft kümmert.

Picknick in Weiß an der Volme, Weinfest ebenda, ja, solche wichtigen Dinge schmücken die Agenda der Abgehobenen an erster Stelle. Da wird Zeit investiert, da wird sich in Schale geworfen, da gefällt man sich und lächelt selig in die Kameras. Aber seine Arbeit zu verrichten, sich um die Belange der Bürgerschaft zu kümmern, für die man von eben jener Bürgerschaft bezahlt wird! – wird als „Scheiß“ abgetan, für die man seine wertvolle Zeit nicht vergeuden kann?

Es bleibt nur zu hoffen, dass sich die engagierten Bürgerinnen und Bürger von derlei Arroganz und Frechheit nicht entmutigen lassen und ihre berechtigte Politikerverdrossenheit in privates, bürgernahes Engagement umwandeln. Noch dem Motto: „Machen wir unseren Scheiß alleine!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: