In Afrin wird Völkerrecht gebrochen

by

FRIEDENSZEICHEN zur Invasion der türkischen Armee in Nordsyrien

Das HAGENER FRIEDENSZEICHEN hat sich auf seiner letzten Sitzung mit der Invasion der türkischen Armee in Nordsyrien auseinandergesetzt.

In  der kurdischen Autonomieregion Afrin wird Völkerrecht gebrochen, ohne dass es, wie im Fall der Krim, zu einem Aufschrei der westlichen Welt kommt.

In Nordsyrien wird uns Deutschen zudem täglich vorgeführt, was weltweit mit deutschen Waffen passiert: die Tötung von unschuldigen Bewohnern, Kindern, Müttern, Vätern, alten Menschen, darunter viele Flüchtlinge aus dem völlig zerstörten Aleppo.

Seit Jahren ist das HAGENER FRIEDENSZEICHEN Mitglied der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“, einem Zusammenschluss sehr vieler deutscher Organisationen, die erkannt haben, dass Deutschland mit verantwortlich ist für die Opfer vieler militärischer Konflikte in der Welt durch unseren immensen Waffenhandel (Platz 3 in der Welt).

Wir fordern die Koalitionäre in Berlin auf, endlich den deutschen Waffenexport wirkungsvoll einzuschränken.

Eine Antwort to “In Afrin wird Völkerrecht gebrochen”

  1. Allan Qutermain Says:

    Deutsche Wertarbeit hilft den Wahnsinnigen vom Bosborus
    dort Ländergrenzen zu übertreten.

    Wenn es nach Gabriel gehen würde, würden auch die Leos 1 nach gerüstet. Aber Merkel traut sich noch nicht zu einen Ja.
    Sie zögert noch, weil sie Bange ist, das Erdowahn die Grenze öffnet
    und Europa dann mit Flüchtlingen überflutet wird.

    Was Erdogan dort treibt, ist mit keinen Völkerrecht kompatibel.
    Und alle sogenannten Demokratien halten ihre Klappe.
    Von diesem Schei**bündniss das sich Nato nennt, ganz zu Schweigen.

    Aber zum Glück hat die Freie Kurdische Armee auch Deutsche Wertarbeit bekommen. Das Panzerabwehrsystem Milan.
    Auch das G36 von der Firma Heckler & Koch,
    auch eine Deutsche Wertarbeit, benutzen hüben wie drüben.

    Die Stadt Afrin in Syrien sollte man sich merken.
    Denn dort finden zur Zeit Kolleteralschaeden statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: