Gevelsberg für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt

by

10. Aktionswoche vom 05.11. bis 12.11.2017

Allein der Hagener Stadtbezirk Haspe hat mit 30.000 Einwohnern etwa die Größe der benachbarten Stadt Gevelsberg. Geschichte und Zusammensetzung der Bevölkerung weisen große Parallelen auf: Starke Industrialisierung und Zuwanderung sind bestimmende Momente in beiden Gebieten.

Gewaltige Unterschiede bestehen allerdings im Bewusstsein der handelnden Akteure, vor allem bei den politischen Entscheidungsträgern. Während sich die Bezirksvertretung Haspe gerne mit Brauchtumsklimbim wie dem inflationären Aufstellen von „Kirmeseseln“ beschäftigt (z.B. hier), dafür aber die seit Jahrzehnten eingewanderten Hasper bis heute nicht zur Kenntnis nimmt und diese sogar punktuell bekämpft (siehe: Latenter Rassismus in der BV Haspe?), legt Gevelsberg Wert darauf, eine Stadt zu sein, die offen für kulturelle Vielfalt und für neue Ideen ist.

Um dieses tolerante und weltoffene Verständnis der Bürgerschaft weiter zu stärken, engagiert sich bereits seit 2008 das Gevelsberger Aktionsbündnis für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt. Dieses Bündnis wird von einer breiten Vielfalt unterschiedlicher Gruppierungen getragen.

Dazu zählen alle im Rat vertretenen Parteien, Gewerkschaften, die Volkshochschule, Kirchengemeinden, Schulen, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, der Stadtsportbund, der Antifaschistische Arbeitskreis und viele andere mehr.

Jahr für Jahr möchte das Bündnis mit seinem Engagement das vielfältige, gewaltfreie und demokratische Miteinander in der Stadt fördern und darf in diesem Jahr voller Stolz die 10. Aktionswoche für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt ausrichten.

Gemeinsam wollen die Bündnispartner mit einer Jubiläumsveranstaltung und den diesjährigen Programmpunkten an die Aktionen der vergangenen Jahre erinnern, die gegenwärtige Vielfalt in Gevelsberg feiern und auch in Zukunft Sorge dafür tragen, dass in dieser Stadt alle Menschen gleich welcher Nationalität, Herkunft oder Religion friedvoll und ohne jede Diskriminierung zusammen leben können.

Das umfangreiche Programm kann hier heruntergeladen werden (pdf)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: