Bürger beschweren sich über verdreckten Busbahnhof in Hagen

by

Etwa 1500 Busse passieren ihn Tag für Tag. Und rund 23 000 Menschen steigen dort ein und aus. Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Hauptbahnhof ist einer der belebtesten Orte in ganz Hagen. Aber sein Zustand ist nicht unbedingt vorzeigbar. (…)

Für die Sauberkeit und den Zustand des im Jahr 2000 eingeweihten Busbahnhofs ist in allererster Linie die Hagener Stadtverwaltung zuständig. Zwar säubert die Hagener Straßenbahn einmal monatlich die Trennscheiben der Wartehallen und die Vitrinen mit den Fahrplänen. Den Rest muss aber die Stadt besorgen, beziehungsweise der von ihr beauftragte Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB). (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Immer wieder der HEB, der schon mit einer ausreichenden Entleerung der Glas- und Papiercontainer überfordert ist. Dafür werden aber gleich zwei Geschäftsführer durchgefüttert. Ein winziger, möglicherweise nur vorübergehender Lichtblick: Die Einheitsblatt-Redaktion hat verstanden, dass man nicht auch noch den Taubenkot den Zuwanderern aus Südosteuropa in die Schuhe schieben kann.

Eine Antwort to “Bürger beschweren sich über verdreckten Busbahnhof in Hagen”

  1. Allan Qutermain Says:

    Vorige Woche durch Zufall am Altenhagener Marktplatz gesehen, wie um die Container gesäubert wird.

    Man lässt einfach die Hälfte liegen!

    Was das für eine Bewandnis hat, kann ich nur vermuten, da noch reichlich Platz auf der Ladefläche des Klein-LKW vorhanden war.
    Man lässt einfach die Hälfte liegen, damit noch „Arbeit“ für die nächsten Tage übrig bleibt.

    Einen anderen Grund kann ich mir nicht vorstellen😎

    Es sind nicht nur Zugereiste, die Hagen vermuellen.
    Auch Biodeutsche können dieses.
    In einen Behälter an einer Bushaltestelle, wollte jemand um 05.30 Uhr 2 Tüten mit Hausmüll entsorgen. Nachdem ich ihm erklärt hatte, das man das nicht macht, klaubte er die Tüten wieder aus dem Abfallbehälter. Den anderen Fahrgästen ging das förmlich am A**ch vorbei. Abends fand ich diese Tüten an einer Hauswand gelehnt.

    Was war das für ein Spass, bis ich die zuständige Stelle im Rathaus am Telefon hatte.
    HEB fühlte sich nicht zuständig!
    Vom OA erbarmte sich der Aussendienst nach vielen Vermittlungen.
    Es dauerte wiederum ein paar Tage, bis ein Auto vorfuhr
    und den Müll abholte.
    Am besten fand ich aber den Vorschlag, warum ich die beiden Tüten nicht in meiner Restmüll Tonne entsorgen täte.

    Mich stört nicht so die Unsauberkeit am ZOB, sondern das im Rücken der Haltestelle 1, von Früh bis Spät,
    BTM verhökert wird.
    Das scheint neben der Unsauberkeit dort, auch keinen zu stören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: